Kurs | Sportverletzungen | Erste Hilfe & Prävention

Vor einer Sportverletzung ist niemand gewappnet. Doch es gibt Massnahmen welche die Verletzungsgefahren um ein Vielfaches minimieren. Im Sport ist es heute unabdingbar das Maximum aus sich heraus zu holen, um einen Erfolg anzustreben. Bei diesem Ziel ist der Sportler einer erheblichen Verletzungsgefahr ausgesetzt. Wichtig ist es, nicht nur nach Verletzungen richtig zu handeln, sondern auch Massnahmen zu ergreifen um den Sportler flexibler zu halten. Nur mit gezielten Massnahmen im Trainingsaufbau und guter Medizinischer Betreuung kann ein Sportler sein maximales Leistungsvolumen ausschöpfen.

 

Zielgruppe |

Interessierte Personen aller Fachgebiete. In Medizin, Alternativmedizin

wie auch Therapeuten, Masseure, Samariter und Sporttrainer/Betreuer. 

 

Inhalte |

  • Wie entstehen Verletzungen / wie beugt man vor
  • Erste Hilfe bei Sportverletzungen
  • Auf was muss bei einer Verletzung geachtet werden
  • Trainingsaufbau nach Sportverletzungen
  • Sportspezifische Therapie Vorschläge
  • Verletzungen diagnostizieren
  • Materialkunde

 

Leitung |

Beat Wegmüller, Sporttherapeut

 

Dauer |

1 Tag, von 9:00 - 17:00 Uhr

 

Kosten | Leistung

CHF 320.00, Tagesworkshop inkl. Skript, Zertifikat und Verpflegung.

 

Daten | Langenthal

Montag, 21. August 2017

Samstag, 21. Oktober 2017

Montag, 11. Dezember 2017

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.